Dortmunder Talente schwimmen
01. September 2017
Für das Schuljahr 2017/2018 organisieren wir am Sonntag, den 10.09.2017 ab 14.00 Uhr eine zentrale Sichtung für das gesamte Stadtgebiet im Hallenbad Südbad, Ruhrallee 30, 44139 Dortmund. Alle Dortmunder Kindergärten und Grundschulen erhalten Einladungen zum Verteilen an die Schüler und zusätzlich wird der Termin in den lokalen Zeitungen bekannt gegeben. Eingeladen sind bereits jetzt alle Kinder der Jahrgänge 2010 bis 2012. Die Projektleiter wählen im Rahmen des Sichtungstermins die Teilnehmer der Talentsichtung für das Schuljahr 2017/2018 aus.

Bitte das folgende Anmeldeformular ausgefüllt zum Sichtungstermin mitbringen.

 

Schwimmen lernen ist auch heute noch eine Kindheitserfahrung. Daher wollen wir durch breite Förderung in Vereinsriegen und Talentsichtung den Bewegungsraum Wasser durch gutes und sicheres Schwimmen vermitteln. Nur wer sicher und gut schwimmt, hat sein Leben lang Spaß an der Bewegung im und ums Wasser. Die Dortmunder Grundschulen und Schwimmvereine sind bereits seit vielen Jahren gemeinsamer Partner im Rahmen von freiwilligen Schulsportgemeinschaften für das Projekt Talentsichtung und Talentförderung.

 

Im laufenden Schuljahr 2016/2017 trainieren ca. 60 talentierte Kinder in sechs Talentsichtungsgruppen in den Hallenbädern Brackel, Eving, Hombruch, Mengede, Nordbad und Südbad. In der besonderen Obhut der erfahrenen und gut ausgebildeten Projektleiter werden die Kinder alters- und leistungsgerecht an den Schwimmsport herangeführt. Alle Projektleiter haben langjährige Erfahrung als Talentförderer und anerkannte Fachausbildungen des Schwimmverbands Nordrhein-Westfalen und damit ein fundiertes Wissen im Umgang mit den jungen Talenten entwickelt. Zusätzlich zum wöchentlichen Training werden vier zentrale Veranstaltungen unter dem Motto „Dortmunder Talente schwimmen“ durchgeführt. Die Veranstaltungen bieten einen altersgerechten Vergleich der Kinder und ermöglichen die ersten Schritte zum Wettkampfsport Schwimmen. 

Nach einem Jahr kostenloser Talentsichtung werden die besten Kinder aller Gruppen für weitere drei Jahre in einer zentralen Trainingsgruppe gefördert. Alle anderen Kinder können in den Riegen der teilnehmenden Vereine weiterhin aktiv Schwimmsport betreiben.